Patienten berichten

Herr Otto S.:

Ja, noch etwas: in zunehmendem Maße wissen Ihre Klienten Ihre physiotherapeutische Kompetenz zu schätzen.

Frau Uta M.:

Meine Krankengymnastin hat „wunderbare Hände“. Ich spüre, dass sie ganz genau überlegt, welche Schritte nacheinander kommen müssen. Manchmal bin ich total erledigt, weil ich Muskeln trainiere, die bisher nie gebraucht wurden.

Herr Werner B.:

Ich bin seit Jahren 'Stammkunde' bei Eichingers; das sagt eigentlich schon alles aus. Denn wäre ich nicht zufrieden, hätte ich schon längst die Praxis gewechselt.

Wenn ich mich auf die Massagebank lege, muss ich immer an die letzten Zeilen von Mörikes Gedicht zum Neujahr denken:

Du Vater Du rate, lenke Du und wende,

Herr Dir in die Hände, sei Anfang und Ende,

sei alles gelegt.

Zwar lege ich nicht mein ganzes Schicksal in die Hände meiner Therapeutin, aber ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben.

Frau Inge K.:

In der Praxis Eichinger finde ich eine Vielfalt von physiotherapeutischen Angeboten vor, die bei Bewegungsstörungen gezielt eingesetzt werden können. Meine Physiotherapeutin erklärt verständlich und freundlich ermunternd, weshalb sie eine bestimmte Vorgehensweise wählt und welche weiteren ergänzenden Möglichkeiten sie einfließen lässt.

So habe ich Hilfe erhalten, die Bewegungsabläufe der linken Körperseite besser beherrschen zu können und die Erfahrung gemacht, dass Muskelschmerzen auf behutsame Weise schwächer werden und sogar verschwinden.

Es gefällt mir, das meine Physiotherapeutin regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen besucht und ihr neu erworbenes Wissen an ihre Patienten weitergibt.

Die Praxis Eichinger ist zu empfehlen, weil hier mit großem Einfühlungsvermögen und Sachverstand gearbeitet wird.